Menu
A+ A A-

Ungefährdeter Finaleinzug – Knapp an Titelverteidigung vorbei

München/Pfeffenhausen. Kürzlich fand im Münchener "Billardstar" der Teampokal Mixed statt. Bei der letztmals im Jahr 2019 ausgetragenen und vormals Bundesmeisterschaft Mixed titulierten Veranstaltung gingen Paula Bachmaier und Helmut Prexl (beide BC 73 Pfeffenhausen) als Titelverteidiger ins Rennen und gewannen schlussendlich die Silbermedaille.

Das Duo spielte eine souveräne Gruppenphase und zog ungeschlagen in die Finalrunde ein. Gegen Edith Sirch/Engelbert Sirch (1. PBC Memmingen), Annette Pörschmann/Micco Nazzareno (BSV PB München) und Sabine Schrank/Reiner Hartfleisch (BSV Dachau) gab es jeweils glatte 4:0-Erfolge. Mit einem 4:3-Sieg gegen Eva Weißmann/Stefan Weißmann (BSV Pegnitz) schlossen Bachmaier und Prexl die Gruppenphase schließlich ungeschlagen ab.

Mit Ergebnissen von 5:2 im Viertelfinale gegen Stefanie Hanke/Steffen Jeszberger (ABC Bamberg) und 5:3 im Halbfinale gegen Karin Michl/Oguztürk Yaylakci (SC Dingolfing/Fortuna Straubing) sicherten sie sich die Finalteilnahme. Im Finale zeigten dann Yvonne Ullmann-Hybler/Stefan Kasper (Olimpia München/BSV Dachau) eine nahezu lupenreine Leistung, machten weniger Fehler und setzten sich verdient mit 5:1 durch. Das Pfeffenhausener Duo schrammte damit knapp an der Titelverteidigung vorbei und eroberte die Silbermedaille.

Fotos: TOUCH www.billard1.net

Sehen Sie die eingebettete Bilder Galerie online bei:
https://bc73.de/news/2022/1169-silber-im-teampokal-mixed.html#sigProId0a134146b2

 

 

Der Billard-Club 73 Pfeffenhausen ist
Mitglied in diesen Verbänden:

DBU Logo
DBU Logo
DBU Logo