Menu
A+ A A-

Pfeffenhausen. Im Titelkampf in der Verbandsliga Ost stehen für die erste Mannschaft des Billard-Clubs 73 Pfeffenhausen diesen und nächsten Samstag zwei wegweisende Heimspiele an. Insgesamt haben die Pfeffenhausener, welche die Verbandsligatabelle aktuell anführen, noch drei Spieltage zu absolvieren.

Zuerst gastiert am 23. April um 17 Uhr die Erste des BSV Ergolding in Pfeffenhausen. Nach schwachem Saisonstart schaffte die Auswahl des BC 73 im Hinspiel in Ergolding mit einem 6:4-Auswärtssieg die Trendwende und reitet seitdem auf der Erfolgswelle. Unterschätzen sollte man die aktuell fünftplatzierten Ergoldinger keinesfalls, denn die Mannschaft um Kapitän Sebastian Führitz hat sich bis dato in der Liga wohl unter Wert geschlagen.

Am Samstag, den 30. April, findet das Nachholspiel gegen den 1. PBC Mühldorf statt. Anstoß ist ebenfalls um 17 Uhr. Im Hinspiel fuhr das Team um Kapitän Gerhard Butz gegen die Oberbayern einen souveränen 8:2-Auswärtssieg ein, daher darf man sich auf heimischem Tuch durchaus Chancen ausrechnen. Mit einer guten Punkteausbeute würde die Erste des BC 73 einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft machen und der Aufstieg ins Bayerische Billard-Oberhaus in greifbare Nähe rücken. Beschlossen wird die Saison für das Team des BC 73 am 28. Mai mit einem Auswärtsmatch gegen SP Regensburg.

 

 

Der Billard-Club 73 Pfeffenhausen ist
Mitglied in diesen Verbänden:

DBU Logo
DBU Logo
DBU Logo