Menu
A+ A A-

Pfeffenhausen. Im Schatten des anstehenden Bayernliga-Duells zwischen dem Billardclub 73 Pfeffenhausen und dem BSV Ergolding trafen am vergangenen Wochenende bereits die Kreisklasse-Teams beider Vereine aufeinander. Die Sechste des BC 73 begrüßte zum vierten Spieltag in der Kreisklasse Niederbayern Süd die fünfte Mannschaft des BSV Ergolding.

Das erste Drittel verlief ausgeglichen, Willi Gärth und Sven Kiebert fuhren deutliche Siege ein, während Julia Altmann und Laura Gebendorfer Niederlagen kassierten. Im zweiten Drittel zeigte die Paarung Altmann/Gebendorfer im 9-Ball eine starke Vorstellung, während Gärth/Kiebert im 10-Ball eine knappe 3:4-Niederlage einstecken mussten. Beim Zwischenstand von 3:3 nach Sätzen sollte also das Schlussdrittel die Entscheidung bringen. Die Pfeffenhausener konnten sich entscheidend steigern, gewannen alle vier Einzelbegegnungen und holten nach noch ausgeglichenem Beginn einen deutlichen 7:3-Heimsieg. Im Schlussabschnitt steuerte Jugendspielerin Simone Wimmer einen 4:0-Einzelerfolg zum Mannschaftssieg bei. In der Tabelle kletterte das Team mit nun fünf Punkten auf Rang zwei und liegt drei Punkte hinter dem Tabellenführer, der Zweiten des 1. PBC Moosburg.

BC 73 -
Mit Zusammenhalt
zum Erfolg

Der Billardclub 73 Pfeffenhausen ist
Mitglied in diesen Verbänden.

DBU Logo
DBU Logo
DBU Logo