Menu
A+ A A-

Pfeffenhausen. Celina Winkler und Simone Wimmer vom Billardclub 73 Pfeffenhausen nahmen am vergangenen Wochenende am Ardennen-Cup teil. Das in Ettelbrück stattfindende Turnier bietet unter anderem ein eigenes Turnierfeld für Kinder und Jugendliche.

Simone Wimmer startete in der Girls-Division mit einem 4:0-Erfolg über Verbandskollegin Isabel Stöger in den Bewerb. Anschließend hatte sie gegen Topfavoritin Lynn Pijpers aus den Niederlanden mit 2:4 das Nachsehen. In der Verliererrunde setzte sich Wimmer mit 3:1 gegen die Deutsche Jolina Dünzl durch, ehe gegen Kimberly Puschke, ebenfalls DBU-Verbandskollegin, mit 1:3 Endstation war. Mit zwei Siegen bei zwei Niederlagen belegte Wimmer im Endklassement einen beachtlichen 13. Platz. Celina Winkler hingegen erwischte einen rabenschwarzen Tag. 0:4 hieß es im Auftaktmatch gegen die Niederländerin Jolien Schuurman, ehe in der Verlierrunde mit einem 1:3 gegen Lara Hahn aus Luxemburg das frühe Aus kam. Damit wurde Winkler auf Platz 17 gewertet.