Menu
A+ A A-

Pfeffenhausen. Am vergangenen Samstag lud der Billardclub 73 Pfeffenhausen zur dritten Team-Marktmeisterschaft im Poolbillard. Um den von 1. Bürgermeister Karl Scharf gestifteten Wanderpokal ritterten 24 Teilnehmer bzw. acht Mannschaften, Scharf übernahm auch die Schirmherrschaft für das Turnier.

Der Modus wurde bewusst so gestaltet, dass auch eher billardunerfahrene Teilnehmer gute Chancen auf einen vorderen Platz hatten. Zuerst wurde in einer Gruppe Jeder-Gegen-Jeden gespielt, die besten vier Teams qualifizierten sich für die entscheidende K.O.-Phase. Als Achter musste die Mannschaft des FC Bayern Fanclub als erstes die Heimreise antreten. In der Gruppenphase ausgeschieden sind ebenfalls die Teams "Tesima", der BSV Fortuna Pfeffenhausen sowie die Mannschaft des Stockschützenclubs. Im ersten Halbfinale behielten die "Zwiderwurzn 2.0" klar die Oberhand über die Mannschaft der Maurer & Zimmerer, während sich im anderen Halbfinale die "Gebis und da Anda" knapp mit 2:1 gegen "Two and a half men" durchsetzten.

In einem spannenden Finale auf Augenhöhe setzten sich die "Zwiderwurzn 2.0" mit Erich Küffer, Jürgen Bachmaier und Gerhard Butz deutlich gegen "Gebis und da Anda" mit Stefan Gebhardt, Christian Gebhardt und Christian Wimmer durch. Den dritten Platz holten sich mit einem Sieg im kleinen Finale "Two and a half men" gegen das Team der Maurer und Zimmerer. Scharf dankte in seiner Rede vor der Preisverleihung dem BC 73 für die Ausrichtung der Marktmeisterschaft und zollte den Siegern Respekt. Zusätzlich zum schönen Wanderpokal erhielten die neuen Marktmeister einen 30l-Gutschein, die unterlegenen Finalisten einen 20l-Gutschein sowie die Drittplatzierten einen 10l-Gutschein, allesamt zur Verfügung gestellt von der Brauerei Pöllinger.

Der Billardclub 73 Pfeffenhausen ist Mitglied in diesen Verbänden.

DBU Logo
DBU Logo
DBU Logo