Menu
A+ A A-

Zwei Vizemeistertitel im Landesverband - Abstieg aus der Bundesliga

Pfeffenhausen. Am vergangenen Wochenende endete mit dem letzten Saisonspieltag in der Jugend-Bezirksliga für die Teams des Billardclubs 73 Pfeffenhausen die Mannschaftssaison.

Viel Freude bereitete das Bundesligateam, welches als Aufsteiger in der 3. Liga gut startete und bis zum Saisonfinish starke Leistungen zeigte. Umso unglaublicher war der hauchdünne, kaum mehr für möglich gehaltene Abstieg nach einem desaströsen letzten Spieltagswochenende in Aalen, bei dem die Mannschaft ihr Potenzial absolut nicht abrufen konnte. In der Endabrechnung holte das Team mit Josef Bendl, Clemens Schober, Christian Wimmer, Stefan Wimmer und Kapitän Gerhard Butz aus 14 Spieltagen sechs Siege, zwei Remis und musste sich sechsmal geschlagen geben. Mit satten 20 Punkten belegte man in der Abschlusstabelle der 8er-Liga Rang sechs und stieg aufgrund des zu schlechten Satzverhältnisses ab.

Entgegengesetzte Saisonverläufe zeigten die Reserve in der Landesliga sowie die "Dritte" in der Bezirksliga. Beide Mannschaften erwischten einen durchwachsenen Saisonstart, zur Halbzeit im Januar machte das Abstiegsgespenst die Runde. Doch beide Teams zeigten mit steigender Formkurve eine fabelhafte Rückrunde und sammelten eifrig Punkte. Am Ende musste sich die zweite Mannschaft nur dem übermächtigen Landesligameister Olimpia München beugen und holte den Vizemeistertitel. Die dritte Mannschaft eroberte in der Bezirksliga am letzten Saisonspieltag im direkten Duell um den Vizemeistertitel beim SV Essenbach mit einem fulminanten Auswärtssieg die benötigten Punkte. Bezirksliga-Meister wurde mit drei Punkten Vorsprung auf Pfeffenhausen die zweite Mannschaft des SC Dingolfing.

"Vierte" und "Fünfte", in einer anderen Bezirksligastaffel gestartet, erwischten keine gute Saison. Die vierte Mannschaft vermochte sich gegen Saisonschluss noch zu steigern und wurde in der 6er-Liga immerhin Tabellenvierter, während die fünfte Mannschaft als Tabellenschlusslicht verdientermaßen in die Kreisliga abstieg. Die neu gebildete sechste Mannschaft durchlief in der Kreisklasse eine Findungsphase, geriet dann aber besser in Fahrt. Schlussendlich stehen zufriedenstellende drei Saisonsiege, ein Remis und vier Niederlagen zu Buche. In der Jugend-Bezirksliga belegte die erste Jugendmannschaft mit drei Siegen, einem Remis und vier Niederlagen den dritten Tabellenplatz, die zweite Jugendmannschaft wurde mit einem Remis und sieben Niederlagen Tabellenfünfter. Damit ging eine spannende Saison mit Höhen und Tiefen zu Ende, wobei man festhalten muss, dass sportlich mit zwei Abstiegen deutlich Luft nach oben ist. Nächster wichtiger Termin für die Sportler des BC 73 werden die Ende Juni stattfindenden Bayerischen Meisterschaften sein.

Der Billardclub 73 Pfeffenhausen ist Mitglied in diesen Verbänden.

DBU Logo
DBU Logo
DBU Logo