Menu
A+ A A-

Pfeffenhausen. Die sechste Mannschaft des Billardclubs 73 Pfeffenhausen hat die Saison in der Kreisklasse Niederbayern-Süd mit einem deutlichen Heimsieg beendet.

Am zehnten Saisonspieltag begrüßte die drittplatzierte Mannschaft mit PBC Pfaffenberg 4 den Tabellenvierten. Im ersten Drittel gingen die Pfeffenhausener mit 3:1 in Führung, auch beide Doppel des Mittelabschnitts gingen an die Gastgeber. Damit baute die Mannschaft die Führung auf 5:1 aus, im Schlussdrittel war lediglich ein Spielgewinn zum Sieg nötig. Marlene Gebhard, Julia Altmann, Laura Gebendorfer, Willi Gärth und Sven Kiebert blieben aber weiterhin dran und holten drei Siege. Damit stand schlussendlich ein auch in der Höhe verdienter 8:2-Heimsieg im Spielbericht. Die Mannschaft beendet die Saison mit sieben Punkten auf dem dritten Tabellenplatz, deutlich vor dem fünftplatzierten Lokalrivalen BSV Fortuna Pfeffenhausen 2.