Menu
A+ A A-

Erster Saisonsieg für Reserve – Bezirksligateams mit Niederlagen

Pfeffenhausen. Am vergangenen Wochenende fanden in den Landes- und Bezirksligen für insgesamt vier Mannschaften des Billardclubs 73 Pfeffenhausen Punktspiele statt.

Die Reserve gastierte in der Landesliga Niederbayern beim Tabellenschlusslicht BF Mühlhausen. Das Team erarbeitete sich in der Formation Paula Bachmaier, Erich Holzner, Stefan Butz und Kapitän René Riemann im ersten Drittel eine 3:1-Führung, welche die Gastgeber mit zwei Siegen in den Doppeln aber zum 3:3 ausgleichen konnten. In der Schlussrunde holte sich die „Zweite“ des BC 73 nach Einzelerfolgen von Riemann, Holzner und Butz den knappen, aber hochverdienten 6:4-Auswärtssieg. Das Team steht nach vier Spieltagen mit nun drei Punkten auf Tabellenplatz fünf.

In der Bezirksliga Niederbayern Mitte gastierte die dritte Mannschaft des BC 73 als Spitzenreiter beim Tabellenzweiten Spitzweg Straubing II. Bereits in der ersten Runde machte sich das krankheitsbedingte Fehlen von Leistungsträger Helmut Sämann bemerkbar. Die Pfeffenhausener gerieten mit 1:3 in Rückstand, nach den Doppeln stand es 2:4 aus Gästesicht. Im Schlussdrittel gab es gegen die stark aufspielenden Gastgeber nichts mehr zu holen. Mit 2:8 musste die dritte BC 73-Auswahl ihre erste Saisonniederlage hinnehmen und fiel auf Tabellenplatz vier zurück.

Die vierte Mannschaft begrüßte in der Bezirksliga Niederbayern West den Tabellenführer 1. PBC Pfaffenberg. Das Team geriet nach Drittelergebnissen von 1:3 und 0:2 mit 1:5 in Rückstand, zeigte im Schlussabschnitt aber großen Kampfgeist. Fast hätte die Mannschaft dem Favoriten noch ein Remis abgerungen, letztlich gingen die Punkte aber mit 4:6 aus Pfeffenhausener Sicht nach Pfaffenberg. Ebenfalls in der Bezirksliga Niederbayern West hatte die fünfte Mannschaft die „Zweite“ des BC Mainburg zu Gast. Mit Drittelergebnissen von 1:3, 0:2 und 2:2 waren die Mainburger zu stark und sicherten sich die Punkte. Die vierte BC 73-Auswahl steht auf Tabellenplatz vier, die „Fünfte“ auf Platz sechs.