Menu
A+ A A-

Zweite bezwingt Schwandorf - Vierte feiert Heimsieg

Pfeffenhausen. Am vergangenen Wochenende fand für die Bayern-/Landes- und Bezirksligateams des Billardclubs 73 Pfeffenhausen der vierte Ligaspieltag statt.

Die erste Mannschaft reiste ohne den verletzten Kapitän Gerhard Butz zu SP Regensburg, stattdessen war Christian Wimmer mit dabei. Nach dem ersten Drittel lagen die Pfeffenhausener bereits mit 1:3 zurück. In den Doppeln des zweiten Drittels konnten Zinowsky/Stieglmeier zwar auf 2:3 verkürzen, das andere Doppel gewann aber Regensburg, damit stand es bereits 2:4. Im Schlussdrittel stemmten sich die Pfeffenhausener nochmals mit aller Kraft gegen die drohende Niederlage, konnten diese letztlich aber nicht mehr abwenden. Knapp aber verdient setzte sich der Tabellenführer mit 6:4 durch, die Erste des BC 73 rutschte auf Tabellenplatz vier ab.

Die Zweite reiste in der Landesliga Mitte-Nord in die Oberpfalz, Gegner war die erste Auswahl des PBV Schwandorf. Die Partie verlief stets auf Augenhöhe. Nach zwei gespielten Dritteln stand es 3:3-Unentschieden, das Schlussdrittel musste die Entscheidung bringen. Mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung konnten die Pfeffenhausener die entscheidenden Bälle lochen und entschieden die Begegnung, die lange auf Messers Schneide stand, am Ende knapp mit 6:4 für sich. Das Team von Kapitän René Riemann steht in der Tabelle auf Platz drei.

Die vierte Mannschaft bestritt in der Bezirksliga Niederbayern-West ein Heimspiel gegen die Zweite der BF Mühlhausen. Alexandra Orak, Sebastian Rank, Josef Meier und Claus Pietsch setzten sich mit 6:4 durch und sicherten sich die beiden Punkte. In der Tabelle liegt die Vierte auf Platz drei. Die dritte Mannschaft des BC 73 empfing den 1. PBC Pfaffenberg. Hier hatten die Pfeffenhausener mit 3:7 das Nachsehen und rangieren auf Tabellenplatz sechs.

Der Billardclub 73 Pfeffenhausen ist Mitglied in diesen Verbänden.

DBU Logo
DBU Logo
DBU Logo